GlauKiChri.de - Ihr Online-Portal für GLAUbe - KIrche - CHRIstentum

Ihr Online-Portal für GLAUbe - KIrche - CHRIstentum

Petersplatz in Rom Kirchenfenster Kerzen Kreuze im Sonnenuntergang

Region Neckar-Alb

Foto: RTF.1
Fasnetsende in der Region

Mit dem heutigen Aschermittwoch beginnt die Fastenzeit und die Zeit des närrischen Treibens ist vorbei.

Offiziell verabschiedet haben die Hästräger die 5te Jahreszeit schon am gestrigen Dienstagabend bei der sogenannten Fasnetsverbrennung. Wir von RTF1. Waren für Sie vor Ort, als die Lichtensteiner Narrenzunft "Krautscheißer" die Fasnet in Flammen aufgehen ließ.

In Rottenburg zeigte heute Vormittag sogar das Wetter an, dass die Zeit der Umzüge nun wohl endgültig vorbei ist. Zunftmeister Dierk Albus aber war trotz der Schneeflocken auf dem Zylinder guter Laune, denn während der Fasnet sei wunderschönes Wetter gewesen. In diesem Jahr hat dieses Wetter und die Bräuche der schwäbisch-alemanischen Fasnet  30.000 Schaulustige aus nah und fern und 3.500 Hästräger aus der Region angelockt.

Aber warum hatte sich die Rottenburger Narrenzunft den überhaupt am Mittwochvormittag mit Geldbeuteln und Kässchen zur sogenannten "Gelbeutelwäsche" im Unwetter vor dem Narrenbrunnen versammelt?

Es gehe darum, nach fünf Tagen des ausgiebigen Feierns reingewaschen, mit Demut und Glauben in die Fastenzeit zu gehen.

Nach der gründlichen Reinigung ging es für die nun abgesetzten Narren noch zum traditionellen Aschemittwochessen mit "Froschkuddeln".


Warning: include(ticker.php): failed to open stream: No such file or directory in /homepages/16/d101623839/htdocs/.glakichri/news.php on line 220

Warning: include(): Failed opening 'ticker.php' for inclusion (include_path='.:/usr/lib/php7.2') in /homepages/16/d101623839/htdocs/.glakichri/news.php on line 220

Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: RTF.1
Hospiz-Spatenstich - Difäm mit Liveübertragung zum Festakt Als wir Dr. Gisela Schneider, die Direktorin des Deutschen Instituts für Ärztliche Mission - kurz Difäm e.V. heute in ihrem Tübinger Büro antreffen, freut sie sich bereits auf den morgigen Festakt zum Hospiz-Spatenstich
Foto: Markus Ulmer
Tigers rufen zum Blut spenden auf Nach der Hochphase der Corona-Pandemie steigt die Zahl der Operationen und Behandlungen im Universitätsklinikum Tübingen wieder an.
Foto: RTF.1
Coronaschutz und weitere Aufnahme - ProAsyl, Seebrücke und Landesflüchtlingsräte richten Forderung Niemanden zurücklassen - das fordern unter anderem Pro Asyl, die Seebrücke und die Landesflüchtlingsräte. Sie möchten geflüchteten Menschen die Chance bieten, sich vor dem neuartigen Coronavirus zu schützen und den Städten Kommunen aus dem Bündnis "Städte Sichere Häfen" die Aufnahme von geflüchteten Menschen ermöglichen.

Weitere Meldungen