GlauKiChri.de - Ihr Online-Portal für GLAUbe - KIrche - CHRIstentum

Ihr Online-Portal für GLAUbe - KIrche - CHRIstentum

Petersplatz in Rom Kirchenfenster Kerzen Kreuze im Sonnenuntergang

Reutlingen

Foto: RTF.1
Auftaktgottesdienst - Reutlinger Vesperkirche startet

Trotz der Corona-Pandemie konnte heute die 24. Reutlinger Vesperkirche gestartet werden. Denn gerade in diesen ungewissen Zeiten, ist das Angebot der Vesperkirche wichtiger denn je.

Damit die Vesperkirche aber nicht zu einem Corona-Hotspot wird, haben sich die Organisatoren etwas einfallen lassen. Heißt, das Essen gibt es in diesem Jahr zum Mitnehmen.

Trotz des winterlichen Wetters waren am heutigen Sonntagvormittag etliche Menschen in die Reutlinger Marienkirche gekommen, um beim Auftaktgottesdienst der Reutlinger Vesperkirche dabei zu sein.

Auf die Begrüßung der Gläubigen durch Vesperkirchen-Pfarrer Jörg Mutschler, folgte die Predigt von Prälat Christian Rose, der betonte es zwar traurig, dass es die 24. Reutlinger Vesperkirche noch brauche und Menschen darauf angewiesen seien. Gebe es Einrichtungen wie die Vesperkirche nicht müsse man sie erfinden, so Rose. Erfinden muss man die Reutlinger Vesperkirche, die im Winter 4 Wochen lang Bedürftige kostenfrei mit Essen & Trinken versorgt zwar nicht – neu erfinden musste sie sich in Zeiten von Corona aber doch.

Im Jahr 2021 lautet das Motto- „Vesperkirche zum Mitnehmen". Die Gäste der Vesperkirche erhalten "To-go-Tüten". Auch Reutlingens Oberbürgermeister Thomas Keck, nahm Teil am Gottesdienst. Das Stadtoberhaupt dankte den Organisatorinnen und Organisatoren der Vesperkirche für ihr Engagement, bevor er sich auf den Weg zur Nikolaikirche machte, um sich selbst ein Bild von der "Vesperkirche -to- go" machen zu können und betonte, hier sei wirklich jeder willkommen und bei dem Angebot gehe es um gelebte Solidarität, die insbesondere in diesen Zeiten besonders wichtig sei.

Noch bis zum 14. Februar können an der Reutlinger Nikolaikirche täglich von 11 bis 14 Uhr Vespertüten abgeholt werden.

Wer die Vesperkirche unterstützen möchte, der kann sich online unter www.reutlinger-vesperkirche.de  über die unterschiedlichen Möglichkeiten informieren.


Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: pixelio.de - M.E. Foto: pixelio.de - M.E.
Rund 25.000 Euro durch Organspendenlauf Insgesamt 309 Mitarbeiter der m&i-Klinikgruppe Enzenberg, zu der auch die m&i-Fachkliniken Hohenurach gehören, haben am zehnten Corza Medical Organspendenlauf teilgenommen, um so auf das Thema „Organspende“ aufmerksam zu machen.
Foto: RTF.1
Ergebnis der Mistelaktion Im vergangenen Dezember startete der Verein Schwäbisches Streuobstparadies e.V. eine Aktion, bei der Misteln von den heimischen Streuobstwiesen in verschiedenen Märkten in der Region gekauft werden konnten.
Foto: RTF.1
10.000 Euro für die Bästenhardt Schule 10.000 Euro für den virtuellen Unterricht - über diesen Scheck der DEVK konnte sich die Bästenhardt Schule in Mössingen am Donnerstagmorgen freuen.

Weitere Meldungen