GlauKiChri.de - Ihr Online-Portal für GLAUbe - KIrche - CHRIstentum

Ihr Online-Portal für GLAUbe - KIrche - CHRIstentum

Petersplatz in Rom Kirchenfenster Kerzen Kreuze im Sonnenuntergang

Schäden

Foto: pixelio.de - Falk Jaquart Foto: pixelio.de - Falk Jaquart
Vandalen zerstören Fenster der Stuttgarter Johanneskirche

Unbekannte Täter haben in der evangelischen Johanneskirche in Stuttgart gewütet: Mehr als 20 Fenster und damit bedeutende Glasmalereien wurden zerstört.

Am Wochenende 4./5.Dezember schlugen die Täter mehr als 20 Fenster der Johanneskirche ein, die auch als die "kleine Notre-Dame im Stuttgarter Westen" bekannt ist. Dabei gingen teils bedeutende Glasmalereien verloren. Die Unbekannten rissen außerdem Bänke aus der Verankerung, warfen Bibeln durch die Kirche und versprühten einen Feuerlöscher.

Der Stuttgarter Oberbürgermeister Frank Nopper (CDU) nannte die Tat einen "Akt der Finsternis mitten im Advent". Er verurteilte die Tat als blinde Zerstörungswut und Kulturbruch.

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf mehrere Tausend Euro. Die Ermittler hoffen auf Zeugen. 


Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: RTF.1
Eröffnung der Vesperkirche mit Festgottesdienst Mit einem Festgottesdienst mit Landesbischof Frank Otfried July in der Marienkirche Reutlingen wurde am Sonntagvormittag die 25. Vesperkirche in Reutlingen eröffnet. Auch Oberbürgermeister Thomas Keck war vor Ort und hat sich angeschaut, wie die Vesperkirche in der Nikolaikirche unter Corona-Bedingungen in diesem Jahr abgehalten wird.
Foto: RTF.1
Die Tafel sucht ehrenamtliche Mitarbeiter Die Tafel in Bad Urach sucht dringend ehrenamtliche Mitarbeiter, das vermelden die Reutlinger Nachrichten.
Foto: Ralf Adloff/Kindermissionswerk
Bundespräsident Steinmeier empfängt Sternsinger Bundespräsident Steinmeier hat in seinem Berliner Amtssitz Sternsinger empfangen und ihr Engagement gewürdigt. Die Aktion stehe für Hilfsbereitschaft und Mitmenschlichkeit.

Weitere Meldungen