GlauKiChri.de - Ihr Online-Portal für GLAUbe - KIrche - CHRIstentum

Ihr Online-Portal für GLAUbe - KIrche - CHRIstentum

Petersplatz in Rom Kirchenfenster Kerzen Kreuze im Sonnenuntergang

Schäden

Foto: pixelio.de - Falk Jaquart Foto: pixelio.de - Falk Jaquart
Vandalen zerstören Fenster der Stuttgarter Johanneskirche

Unbekannte Täter haben in der evangelischen Johanneskirche in Stuttgart gewütet: Mehr als 20 Fenster und damit bedeutende Glasmalereien wurden zerstört.

Am Wochenende 4./5.Dezember schlugen die Täter mehr als 20 Fenster der Johanneskirche ein, die auch als die "kleine Notre-Dame im Stuttgarter Westen" bekannt ist. Dabei gingen teils bedeutende Glasmalereien verloren. Die Unbekannten rissen außerdem Bänke aus der Verankerung, warfen Bibeln durch die Kirche und versprühten einen Feuerlöscher.

Der Stuttgarter Oberbürgermeister Frank Nopper (CDU) nannte die Tat einen "Akt der Finsternis mitten im Advent". Er verurteilte die Tat als blinde Zerstörungswut und Kulturbruch.

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf mehrere Tausend Euro. Die Ermittler hoffen auf Zeugen. 


Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: RTF.1
Erbe Lauf 2022: IHK sucht Azubi-Team Am 17. und 18. September ist es wieder soweit: beim Tübinger Erbe-Lauf können wieder Läufer und solche, die es noch werden wollen, mitmachen und gleichzeitig etwas Gutes tun: denn jeder gelaufene Kilometer kommt den Sozialpartnern zugute. Zum ersten Mal organisiert jetzt auch die IHK Reutlingen ein Azubi-Team, das beim Tübinger Erbe-Lauf an den Start gehen soll.
Foto: RTF.1
Im Wahlkreis unterwegs - Jessica Tatti führt Sommergespräche Die Bundestagsabgeordnete der Linken für den Wahlkreis Reutlingen, Jessica Tatti, nutzt die Sommerpause im Bundestag, um mit Organisationen, Wohlfahrtsverbänden, Gewerkschaften und Arbeitgeberverbänden aus der Region ins Gespräch zu kommen. Aufgefallen ist ihr in diesem Jahr ganz besonders die humanitäre Hilfsorganisation „3 Musketiere Reutlingen.“ Um die Arbeit des Vereins besser kennenzulernen, hatte sie den Vereinsvorsitzenden Markus Brandstetter in ihr Reutlinger Büro eingeladen.
Foto: Paravan GmbH
10.000 Euro für den DRK-Kreisverband Die Paravan GmbH aus Pfronstetten-Aichelau unterstützt den Kreisverband Reutlingen des Deutschen Roten Kreuzes mit einer Spende von 10.000 Euro. Die Summe soll in den dringend benötigten Anbau der Rettungswache in Engstingen fließen. .

Weitere Meldungen