GlauKiChri.de - Ihr Online-Portal für GLAUbe - KIrche - CHRIstentum

Ihr Online-Portal für GLAUbe - KIrche - CHRIstentum

Petersplatz in Rom Kirchenfenster Kerzen Kreuze im Sonnenuntergang

Pfullingen/Lichtenstein

Foto: RTF.1
Festgottesdienst und Spatenstich - Wolfgangfest

Heute hat die katholische Gemeinde St. Wolfgang Pfullingen-Lichtenstein das Wolfgangfest gefeiert, um an den heiligen Wolfgang zu erinnern.

Los ging es zunächst mit einem großen Festgottesdienst, zu dem Dekan Hermann Friedl eingeladen hatte. Hauptzelebrant und Festprediger war Michael Fuchs, der Domkapitular aus Regensburg. In der Predigt sprach Fuchs unter anderem über die verschiedenen Lebnsstationen von Wolfgang, der in Pfullingen geboren und getauft wurde und später 20 Jahre in Regensburg als Bischof tätig war. Im Anschluss wurde außerdem eine Reliquie zusammen mit einer Wolfgang-Statue aus dem Salzkammergut in zwei neugestaltete Vitrenen gestellt.

Nach dem Gottesdienst wurde auf dem Kirchplatz der neue WolfgangWeg, ein Pilgerweg von Pfullingen nach Regensburg, vorgestellt. Dekan Friedl, Festprediger Michael Fuchs und als Vertreter der Stadt Bürgermeister Stefan Wörner brachten dafür die ersten Wegmarkierungen an. Der 340 km lange Weg ist auf 19 Etappen aufgeteilt und führt über Gutenberg, Geislingen, Ingolstadt nach Regensburg.

 

Weitere Infos: www.wolfgangweg.eu


Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: RTF.1
swt spenden 6500 Euro Die Stadtwerke Tübingen spenden 6500 Euro an sechs ihrer Sozialpartner aus Gemeinden außerhalb der Region Neckar-Alb.
Foto: RTF.1
Mehr Kosten, weniger Spenden: Vesperkirche zieht Bilanz Sie ist für viele Menschen sehr viel mehr, als nur die Möglichkeit ein warmes Mittagessen zu bekommen. Die Reutlinger Vesperkirche bietet eine kurze Auszeit vom Alltag und die Möglichkeit, mit anderen in Kontakt zu treten. Jetzt ist ihre 27. Saison fast beendet.
Foto: RTF.1
Tag der Kinderhospizarbeit Am heutigen Samstag ist Tag der Kinderhospizarbeit. Er soll bundesweit die Aufmerksamkeit auf junge Menschen mit lebensverkürzender Erkrankung lenken. So hat der Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst im Landkreis Reutlingen an der Marienkirche einen Infostand aufgestellt.

Weitere Meldungen